Brand einer Siebanlage


Brennender Gummi und Schaummittel sorgen für Arbeit

Silo 190115 1

Silo 190115 31

Am Montag, den 19.01.2015 wurden gegen 14:19 Uhr die Feuerwehren aus Babenhausen und Langstadt mit dem Einsatzstichwort „Fertigungsanlage in Vollbrand" in ein Harreshäuser Kieswerk alarmiert. Bereits am Babenhäuser Ortsausgang war eine schwarze Rauchwolke zu erkennen.

P1010529

P1010545

Als die Langstädter Wehr am Einsatzort eintraf, waren die Babenhäuser Kameraden schon mit der Brandbekämpfung der in Vollbrand stehenden Sandsiebanlage beschäftigt. Ein Schaumrohr und ein C-Rohr wurde bereits vorgenommen. Ein weiteres C- und Schaumrohr wurde durch zwei Atemschutztrupps aus Langstadt in Stellung gebracht.

P1010547

P1010565

Zeitgleich wurde der Babenhäuser Gelenkmast in Position gebracht, um die Seibanlage von oben mit Schaum zu fluten. Das LF 16/20 aus Langstadt nahm Stellung am dortigen Baggersee und stellte somit die Wasserversorgung sicher. Zwischenzeitlich wurde ein weiteres B-Rohr durch die Babenhäuser Wehr eingesetzt.
Nach ca.20 Minuten war das Feuer soweit unter Kontrolle, dass zwei Atemschutztrupps zu Nachlöscharbeiten die Anlage betreten konnten. Somit war auch gewährleistet das die Trommeln der Anlage mit Schaum befüllt werden konnten.

P1010550

P1010551

Gegen 15:30 konnte Feuer aus gemeldet werden. Nachkontrollen mit der Wärmebildkamera und vereinzelte Nachlöscharbeiten schlossen sich bis ca. 16:15 an.
Nachdem der offizielle Einsatz beendet war schlossen sich am Feuerwehrstützpunkt in Babenhausen noch ausgiebige Reinigungs- und Wartungsarbeiten an. Zahlreiche Feuerschutzkleidungen mussten getauscht und gewaschen werden, da die Mischung aus Ruß und Schaum ihre Spuren hinterlassen hatten. Gleiches galt für die Atemschutzgeräte und das eingesetzte Schlauchmaterial. Selbst die Löschfahrzeuge waren teilweise mit einer schmierigen Ruß/Schaumkombination verschmutzt.
Gegen 18:15 Uhr wurde der Leitstelle die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Langstadt gemeldet.

Einsatzdetails und Video hier >>Klick<<

P1010554

Vereistes Schaummittel am Atemschutzgerät

Quelle Bilder: Teilweise FF Babenhausen