Am Donnerstag, den 21. Oktober 2021, haben sich die Feuerwehren aus Harpertshausen und Langstadt zu einer gemeinsamen Jahresabschlussübung in Langstadt getroffen. Nachdem die geplante Abschlussübung und die 2-Tagesübung im letzten Jahr durch die Pandemie nicht stattfinden konnte, war bei beiden Feuerwehren die Freude besonders groß wieder gemeinsam üben zu können.

Angenommen wurde eine unklare Lage in der Hißlache Straße in Langstadt, bei der fünf Personen vermisst wurden. Nachdem beide Feuerwehren an der Einsatzstelle eingetroffen waren, wurden sofort Erkundungsmaßnahmen eingeleitet und zwei Atemschutztrupps zur Menschenrettung in die unter Qualm stehende Halle geschickt. Ein weiterer Atemschutztrupp unterstützte im Innenangriff. Die Einsatzstelle wurde ausgeleuchtet und weitere Löschmaßnahmen im Außenbereich vorgenommen. Die fünf vermissten Personen wurden gerettet und den Voraushelfern der Feuerwehr Langstadt zur weiteren Versorgung übergeben.

Ein großes Dankeschön gilt den Besitzern der Halle, die das Übungsobjekt zur Verfügung gestellt hatten. Im Anschluss an die Übung ging es ins Langstädter Feuerwehrhaus, wo sich alle nach erfolgreicher Arbeit stärken konnten. Wieder einmal eine gelungene gemeinsame Aktion der beiden Feuerwehren.

abschluss 1

abschluss 2

abschluss 3

Bild & Text FF Harpertshausen